FAMILIE KRAMER

„Bestattungen Kramer“ steht für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Tradition, aber auch für Familie. Als in dritter Generation geführtes Familienunternehmen ist familiärer Flair und die respektvolle menschliche Begegnung für uns selbstverständlich. Unseren Kunden stehen wir einfühlsam und pietätvoll zur Seite und stellen an uns selbst die höchsten Ansprüche hinsichtlich Qualität und Transparenz.

Unser Team

Unser Team wird seit 1996 von Friedrich Kramer, Fachgeprüfter Bestatter, geführt. Mit Sohn Christian Kramer, Bestattermeister, bleibt bereits die nächste Generation dem Betrieb treu. Frau Monika Kramer sowie weitere langjährige und hauptberufliche Mitarbeiter und eine Auszubildende runden das Team ab.

UNSER UNTERNEHMEN

Den Grundstein für die mittlerweile mehr als 80-jährige Firmengeschichte legte einst Tischlermeister Gustav Kramer im Jahr 1936, als dieser mit einer Bau- und Möbeltischlerei den Schritt in die Selbstständigkeit wagte.

Wie damals üblich, übernahm er in diesem Zuge auch die Dienstleistung des Bestatters, welche in den Folgejahren zunehmend an Bedeutung für das Unternehmen gewann. 1956 stieg Werner Kramer in den Familienbetrieb ein, übernahm diesen zwei Jahre später von seinem Vater und legte 1969 erfolgreich die Bestatterprüfung ab. Aus dem Tischlereibetrieb wurde ein Bestattungsunternehmen.

Friedrich Kramer trat im Jahr 1983 ins Unternehmen ein und legte 1997 vor der Handwerkskammer Düsseldorf die Prüfung zum „Fachgeprüften Bestatter“ ab. Mit seinem Sohn Christian Kramer ist mittlerweile die 4. Generation im Familienunternehmen tätig.

UNSERE QUALITÄT

Unserem Unternehmen wurde das Markenzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. verliehen. Damit zeichnen wir und als besonders qualifiziertes Bestattungsunternehmen aus, das hohe persönliche, fachliche und betriebliche Anforderungen bei der Beratung und Durchführung von Bestattungsdienstleistungen erfüllt.

UNSERE ZUKUNFT

Wir legen ein großes Augenmerk auf die Zukunft unserer Bestattungskultur und des Bestattungsgewerbes. Seit dem Jahr 2003 gibt es die Möglichkeit zur Ausbildung als Bestattungsfachkraft. Im Jahr 2004 haben wir die erste Auszubildende angenommen und bilden seitdem kontinuierlich erfolgreich aus.